einklich.net  > Technisches  > Gamma einstellen

03. Jun. 2016

Monitor-Gamma einstellen

Worum es geht

Der Gamma-Wert ist die Helligkeits-Korrektur für die Grauwerte des Monitors, also die Zwischenstufen zwischen „ganz hell“ und „ganz dunkel“.

Wird ein 50%-Grau mit exakt halber Helligkeit angezeigt, entspricht das einem Gamma-Wert von Eins. Das entspricht aber nicht der Wahrnehmung unserer Augen, das helle Werte viel feiner unterscheidet als dunkle.

Der Gamma-Wert eines Monitors sollte zwischen 2,0 und 2,3 liegen; 2,2 ist der Optimalwert (für PC-Systeme, bei Macs etwas niedriger). Dann wird ein 73-prozentiges Grau (also 73% Weiß, 27% Schwarz) mit 50% Helligkeit angezeigt.

Gamma-Textbild

Gamma-Testbild

Rechts siehst du ein Testbild für deinen Gamma-Wert.

Der Hintergrund des Bildes besteht aus abwechselnden schwarzen und weißen Streifen. In der Mischung hat der Hintergrund also genau halbe Helligkeit, nämlich die Mitte zwischen Schwarz und Weiß auf deinem Monitor.

Das graue F dagegen ist das oben schon angesprochene 73-Prozent-Grau – oder vielmehr das, was dein Monitor mit seiner Gamma-Einstellung daraus macht.

Auswertung

Geh so weit vom Monitor weg, dass die Hintergrundlinien zu Grau verschwimmen, und sieh dir das F an.

Gamma-Korrektur zu niedrig eingestellt.

Bilder werden dunkler angezeigt, als sie sind.

Auf den meisten PC-Monitoren dürfte das zunächst mal so aussehen.

Gamma-Korrektur auf 2,2 eingestellt.

Gamma-Korrektur zu hoch eingestellt.

Bilder werden heller angezeigt, als sie sind.

Gamma-Korrektur für die einzelnen Farben unterschiedlich eingestellt.

Mitteltöne in Bildern werden mit verschobenen Farben dargestellt.

Wo du den Gamma-Wert einstellst

Entweder kannst du den Gamma-Wert direkt am Monitor einstellen (Anleitung befragen), oder in den Anzeigeeigenschaften des Grafiktreibers. Die Windows-Bordtreiber bieten diese Funktion oftmals nicht, daher unbedingt vorher den aktuellen Grafiktreiber des Grafikkarten-Herstellers installieren.

Auf Windows-Systemen findest du den unter Startmenü – Einstellungen – Systemsteuerung – Anzeige – Farbe (oder ähnlich, je nach Treiber).

Farben einstellen

Oft kann man den Gamma-Wert für die drei Bildschirm-Grundfarben Rot, Blau und Grün einzeln einstellen.

Hier hast du noch mal das graue Testbild und dann die selbe Übung für die drei Grundfarben: der Hintergrund abwechselnd mit 0% und 100% Helligkeit, das F mit 73%.

Wenn die drei Farben richtig eingestellt sind, sollte auch der Grauwert stimmen.

Gamma-Testbild Gamma rot
Gamma blau Gamma grün