einklich.net  > Freizeiten  > Borås 2002

03. Jun. 2016

Freizeit in Borås, 12.–27. August 2002

zum Index

UhrDie Uhrzeiten nach MFZ

Die Frage, wer auf diese Schwachsinnsidee gekommen ist, stand am Anfang so mancher Mitarbeiterbesprechung. Johannes gilt als Hauptschuldiger, aber irgendwie waren wir es alle miteinander gewesen, und wir fanden es immer noch weitaus witziger als die meisten Teilnehmer: die Mittelschwedische Freizeitzeit (MFZ), eine durchgehende Stundenzählung, die gegenüber der Mitteleuropäischen Sommerzeit täglich um weitere 24 Stunden vor ging.

Nach und nach gewöhnte man sich daran, dass das Geländespiel um 117 Uhr losging oder zum Tagesausflug schon um 199 Uhr geweckt wurde.

Die Anfänge haben damit zu tun, dass ich vor Jahren einmal für eine Freizeit einen Tagesablauf zusammen geschrieben hatte, der bis 25 Uhr reichte und damit den Datumswechsel sinnvollerweise von Mitternacht in die Schlafenszeit verschob. Was wir dieses Jahr gemacht haben, ist einklich nur die konsequente Weiterführung davon.

Immerhin hat Nils aber extra eine Spezialuhr gebastelt, die im Speisesaal hing und deren Zifferblatt täglich gewechselt wurde. Wir haben sie bei der Abreise (versehentlich) vergessen. Vielleicht hängt sie immer noch da, mit dem Zifferblatt des letzten Tages, und so mancher Schwede schüttelt sein weises Haupt angesichts der deutschen Zeitmessung.

Die Tabelle

Tag Korrektur Bemerkung
Montag, 12.8. –24 vor Beginn der Zeitrechnung zählen die Stunden latürnich rückwärts: Abfahrt in Stuttgart um 8:30 v.B.d.Z., in Lichtendorf um 2:30 v.B.d.Z.
Dienstag, 13.8. 0 Um 0 Uhr MFZ waren wir bei Bremen, um 4:15 Uhr verließen wir Puttgarden, und um 8:30 Uhr betraten wir in Helsingborg schwedischen Boden. Ankunft am Haus um 14 Uhr.
Mittwoch, 14.8. +24  
Donnerstag, 15.8. +48  
Freitag, 16.8. +72  
Samstag, 17.8. +96  
Sonntag, 18.8. +120 Ausschlaftag mit Brunch ab 131 Uhr. Projekte ab 134 Uhr, großes Astrid-Lindgren-Fest um 140 Uhr.
Montag, 19.8. +144  
Dienstag, 20.8. +168  
Mittwoch, 21.8. +192 Da die Schwedische Reichsbahn unverständlicherweise noch nicht nach MFZ rechnet, wurden während der Tagesfahrt nach Göteborg (200–212 Uhr) aus Sicherheitsgründen konventionelle Zeiten benutzt
Donnerstag, 22.8. +216  
Freitag, 23.8. +240  
Samstag, 24.8. +264 Wanderung von 275–280:30 Uhr
Sonntag, 25.8. +288 Schwediturprüfungen 299–300:30 Uhr. Die MFZ endet um 312 Uhr.
Montag, 26.8. 0 Abreisetag – zum Umgewöhnen galt wieder die bürgerliche Zeitrechnung.

nach oben