einklich.net  > Gästebuch

Gästebuch

Eintragen

Name:
E-Mail:
(muß nicht angegeben werden)
Website:
(muß nicht angegeben werden)
Eintrag:

Spamtest:Wieviel ist sieben mal zwei? (als Wort oder als Zahl)
Aktion:

Um Deinen Eintrag aus dem Müll rauszufiltern, der hier leider auch aufschlägt, muß er erst von mir freigeschaltet werden, bevor er angezeigt wird. Das mache ich, wenn ich zu Hause bin, mindestens einmal täglich. Alles, was nach Werbung aussieht oder keinen Bezug zu meiner Website hat, fliegt raus. Ansonsten findet keine Zensur statt ;-)

Einträge

125 Einträge auf 13 Seiten  |   Seite 1  >  >>


Gast:Tobias
Website:(keine)
Datum:19. Februar 2004, 21:25 Uhr
 Ein noch besseres Argument für "getunt" usw. gegenüber "getuned" ist der attributive Gebrauch:
Ein getunedes Auto?
Liebe Grüße

Gast:Elmar Baer <elmar.baer@web.de>
Website:(keine)
Datum:17. Februar 2004, 20:31 Uhr
 Ich möchte hier nur mal kurz ein Lob an den Autor der besten privaten Webseite, die ich kenne loben und tue es auch:
"Gut gemacht Volker" *aufdieSchulternklopf* :-)

Gast:Matthias Kryn <matthias.kryn@nexgo.de>
Website:(keine)
Datum:12. Februar 2004, 22:59 Uhr
 Einklich kommich in letzter nur hierher, um zu yamsen ...
Kommentar:Hmmm, unter welchem Namen denn? ;-)

Gast:Volker Gringmuth <vgringmuth@gmx.net>
Website:http://einklich.net/
Datum:10. Februar 2004, 23:50 Uhr
 

Herzlich willkommen auf meinem neuen Gästebuch ... und alles selbstgebastelt!
Beim Zahnarzt täte ich das nur ungern, aber hier bitte ich um reichlich Füllungen.


Gast:Jon Lowag <mail@jonlowag.de >
Website:http://www.jonlowag.de/
Datum:10.2.2004 22:12
 

Ich habe deinen Text über das Einstellen der Schriftart gelesen und mich gefragt, ob ich nun Böse und Schlecht bin, wenn den Besuchern meiner Seite Arial vorsetze. Ich möchte auch den Benutzer nicht zu irgendeiner Darsellung zwingen. Wenn man das aber konsequent weiterführt dürfte man überhaupt kein Design bieten, sondern nur reine Informationen.

Nach einigem Nachdenken bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich mein Stylesheet eher als einen Serviervorschlag betrachte. Es ist das gute Recht des Besuchers in seinem Browser sein eigenes Stylesheet einzustellen. Dass dies von den meisten Browsern noch nicht unterstützt wird, steht auf einem anderen Blatt. Zumindest Opera bietet diese Option.
Somit bleibt alles beim Alten und Arial voreingestellt.

Ich danke für diese Denkanregung!

Viele Grüße
Jon Lowag


Gast:Matthias Schlecker
Website:http://www.matthias-schlecker.de/
Datum:28.1.2004 21:18
 Es lebe der Apostroph! Eine tolle Seite und einiges sehr wissenswerte über den Apostroph. Deshalb jetzt auch von meiner Seite aus verlinkt :-)

Gast:Matthias Kaiser <kaiser.matthias@freenet.de >
Website:http://www.matthias-kaiser.net/
Datum:28.1.2004 10:37
 Hallo Volker!
Ich bin auf Deine HP gekommen als ich nach dem dritten Satz von Beethovens Mondscheinsonate Ausschau hielt. Sie ist Dir wirklich sehr gut gelungen!
Gruß

Gast:Arne Rossius
Website:http://www.elektronik.de.vu/
Datum:27.1.2004 13:23
 Wirklich eine vorbildliche Seite! Gut gestaltet, korrektes HTML, und äußerst informativ. Besonders die Erklärungen zum Apostroph fand ich interessant, ein Großteil der zweiten Seitenhälte war mir bisher völlig unbekannt.

Gast:Peter Puhvogel
Website:(keine)
Datum:27.1.2004 01:48
 Sehr schöne Seite! Anders als bei einigen anderen, bei denen man zuweilen schon alleine wegen der URL einen Augentropfendosierspender benötigt...

Gast:uexude
Website:(keine)
Datum:24.1.2004 00:45
 Warum heißt diese wunderbar gestaltete, vielseitige Seite eigentlich einklich ?

Grüße ewu
Kommentar:Steht doch auf der Startseite ... *g*

Nach oben  |  125 Einträge auf 13 Seiten  |   Seite 1  >  >>