Volkers Fotoalbum

Traumschleife Dhrontal-Wackentour

Bild Nr. 9
Dann geht der Weg steil abwärts wieder ins Tal. Entlang einer weiteren Quarzitrippe, dem „Guckelstein“. Der Weg ist gut gehbar, klettern oder kraxeln muss man nicht, aber stellenweise sehr steil und in feuchter Witterung grenzwertig. Dafür gibt’s auch eine ausgeschilderte Alternative, die aber 1,5 km länger ist. Der direkte Weg macht auf jeden Fall mehr Spaß! An den steilsten Stellen sind Taue als Handlauf zwischen die Bäume geknotet.

Alle Bilder und Texte in Volkers Fotoalbum stehen unter der Lizenz Freie Kunst.

Das heißt in Kurzform: Jeder darf Bilder und Texte unentgeltlich weiternutzen (d.h. kopieren, verbreiten und als Grundlage eigenen Schaffens verwenden), unter folgenden Bedingungen:

Ich denke, damit kann jeder leben, der meine Inhalte weiternutzen möchte. Wer andere Bedingungen wünscht, nimmt bitte Kontakt mit mir auf. Danke!

Bild und Text © Volker Gringmuth


nach oben | Startseite | Impressum | Datenschutzerklärung | E-Mail an Volker